Finanzen

Wie legt man Geld richtig an? – Finanztrends 2013

Geldanlage ist ein wichtiges Thema heutzutage. Welche Anlagen versprechen gute Renditen und Zinsen? Ein weiteres Thema ist die Stabilität. Krisen und schlechte Nachrichten von den Finanzmärkten machen die Beständigkeit einer Anlage zu einem wichtigen Punkt, den man vor einer Entscheidung berücksichtigen sollte.

Die gute alte Spareinlage

Spareinlagen, im Beispielfall das gute alte Sparbuch, versprechen wenig Gewinn. Die Zinslage und der damit verbundene Ertrag decken noch nicht einmal die Inflationsrate. Somit ist die Anlage wenig sinnvoll, der Anlagebetrag wird durch die Inflationsrate geringer. Die Einlage ist zwar gesichert durch die Einlagensicherung bei den Banken, aber es ist kein effektiver Gewinn zu erwarten. Auch beim Tagesgeld oder Tagesgeldkonto ist die Zinslage ebenfalls sehr niedrig und wenig gewinnbringend.

In Ökologie investieren

Ein Trend ist, in Ökologie zu investieren. Eine ökologische Geldanlage bedeutet auch immer eine Investition in die Zukunft. Renditen zwischen 6,25 % bis 8 % werden versprochen. Sollten diese erreicht werden, liegen sie weit über der Inflationsrate. Diese Investitionen sind oft nachhaltig ausgerichtet und haben noch den Effekt der Realanlage. Man investiert in geschlossene Energiefonds, sei es im Bereich Solar- oder Windenergie. Dadurch kann man auch einen Anteil an der Technologie der Zukunft erwerben. Durch die Zeichnung in einem geschlossenen Fonds wird man Miteigentümer. Zwar ist das Risiko hoch, aber viele Investoren versprechen sich viel von der Rendite pro Jahr.

Gold als Anlage

Der Goldpreis ist im Moment sehr hoch, manche Analysten meinen, der Preis sei zu hoch. Ein Einstieg zur Zeit bleibt fraglich, da der Preis wahrscheinlich nicht mehr stark steigen wird. Wer aber eine Investition tätigen will, die er mit Händen anfassen kann, der kann Gold auch real kaufen, in Form kleiner Barren oder als Münze.

Breite Streuung ist wichtig

Begehrte Rohstoffe

Die natürlich vorkommenden Rohstoffressourcen sind ein wesentlicher Bestandteil des alltäglichen Lebens geworden. Man unterscheidet erneuerbare und nicht erneuerbare Rohstoffe, die unterschiedliche Gebrauchswerte für den Menschen haben. Sie werden entweder direkt konsumiert oder weiterverarbeitet, um als Arbeits- oder Produktionsmittel eingesetzt zu werden. Die vorkommenden Rohstoffe lassen sich in primäre und sekundäre (recyclebare oder nachwachsende) Rohstoffe unterteilen. Nachwachsende Rohstoffe sind beispielsweise organische aus dem Pflanzenreich, aber auch anorganische wie Sonne und Luft.

Read the rest of this entry »

Finanzierungen gegenrechnen lassen

Wer eine größere Anschaffung wie ein neues Auto oder gar eine Immobilie plant, ist oft auf eine Finanzierung per Kredit angewiesen. Oft ist es nicht einfach abzuschätzen, wie viel Kredit man sich wirklich leisten kann, und auch die Auswahl des Kreditinstitutes ist nicht mit einem einfachen Vergleich des Zinssatzes erledigt. Eine unabhängige Beratung ist deswegen Gold wert.

Read the rest of this entry »

Erbrecht im Todesfall

In der heutigen Zeit ist das Thema Versicherung und vor allem Absicherung ganz groß geschrieben. Gerade im Berufsleben sind wir teilweise extremen Risiken ausgesetzt und hier tut eine gute Absicherung besondere Not. Versicherungen, die berufsbezogen abgeschlossen werden, sind also auch ein großes Thema. Die Versicherung muss natürlich individuell angepasst sein und genau zur persönlichen Situation passen. Read the rest of this entry »

Funktion von Krediten

Das Prinzip eines Kredites ist schnell erklärt: Eine Person A (Dies kann auch eine Bank, oder eine andere Interessensgemeinschaft sein), hat einen bestimmten Betrag an Geld über, wird diesen also in nächster Zeit nicht benötigen und möchte nun diesen Betrag vermehren. Person B benötigt schnell eine bestimmte Summe Geld und ist bereit für diese Summe einen bestimmten Prozentsatz an Zinsen, also Gebühren zu zahlen.

Read the rest of this entry »

Wie funktionieren Anlagefonds

Als Anlagefonds bezeichnet man Investmentfonds, die geschaffen worden sind, um Geld anlegen zu können.

Wie funktioniert ein Anlagefonds

Eine Kapitalanlegegesellschaft sammelt das Geld, es wird dann in mehrere Anlagebereiche investiert. Aus dieser Bündelung entstehen Investmentsfonds. Die Investmentfonds bestehen zum Beispiel aus festverzinslichen Wertpapieren, Aktien oder Immobilien. Die Anteilscheine dieser Investmentfonds können täglich (börsentäglich) gehandelt werden.

Read the rest of this entry »

Wie funktioniert ein Tagesgeldkonto

Bei einem Tagesgeldkonto handelt es sich um eine Form der Geldanlage, die sich insbesondere für flexible Geldanlagen eignet. Ein Tagesgeldkonto wird regelmäßig verzinst und ist dadurch charakterisiert, dass man täglich über das eigene Geld verfügen kann. Für Anleger heißt das, dass keine Laufzeiten oder etwaige Kündigungsfristen eingehalten werden müssen.

Read the rest of this entry »

Bildquellenangabe: Konstantin Gastmann  / pixelio.de